240.000 Euro fließen in die Neugestaltung des Schulhofs

Letzte Aktualisierung:

Düren. Aus Mitteln des Stadtteilprojekts Nord-Düren ist es der Projektgruppe Neugestaltung Schulhöfe in den vergangenen Jahren gelungen, den Schulhof der Realschule Bretzelnweg in mehreren Bauabschnitten neu zu gestalten.

In Kooperation mit dem Amt für Tiefbau und Grünflächen ist der Schulhof in verschiedene Funktionsbereiche unterteilt worden, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Schüler Rechnung zu tragen. Bislang wurden ein größeres Klettergerät, ein Spielcontainer, ein Pavillon, neue Sitzgelegenheiten, ein Basketball-Spielfeld und eine Multisportanlage installiert. Dadurch hat der Schulhof, der im Rahmen der Ganztagsaktivitäten besonders in den Pausen intensiv genutzt wird, spürbar an Attraktivität gewonnen.

Als Eigenanteil für das Projekt muss die Schule zehn Prozent der Kosten selbst aufbringen. Vereinbarungsgemäß wird dieser Eigenanteil in Form von Eigenleistungen erbracht, indem Schüler, Eltern und Lehrer die Bepflanzung der Grünflächen selbst übernehmen.

Über 70 Schüler, Eltern und Lehrer versammelten sich deshalb auf dem Schulhof, um die Beete neu zu bepflanzen. Schulleiter Walter Norbisrath war begeistert von der großen Beteiligung. „Es ist super gelaufen und hat allen viel Spaß gemacht.“

Der neue Schulhof steht wochentags nach Schulschluss ab 16 Uhr auch dem Stadtteil zur öffentlichen Nutzung zur Verfügung, in den Ferien und an Wochentagen ganztags. Die Umbaukosten belaufen sich auf 240.000 Euro, von denen bereits 220.000 Euro verbaut worden sind.

Das Projekt ist Teil des Integrierten Handlungskonzepts für Nord-Düren und wird zu 80 Prozent aus dem Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt NRW“ finanziert. Zehn Prozent stammen aus städtischen Mitteln.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert