Birkesdorf - 224 neue Parkplätze für das Marien-Hospital

224 neue Parkplätze für das Marien-Hospital

Von: ja
Letzte Aktualisierung:
parkhaus3
Setzten bei Dauerfrost zum Spatenstich in eigens aufgeschütteter Erde an (v.l.): Günter Schmalen und Dr. Karl-Josef Eßer vom Marien-Hospital, Bernd Koch (CTW), Käthe Hofrath, Gábor Szük (CTW), Architekt Jan Kupczik-Skellington und Bauunternehmer Hubert Schlun. Foto: Abels

Birkesdorf. Kaum hat auch die letzte Abteilung des Hauses das erst vor Jahresfrist nach einer Investition von sechs Millionen Euro eingeweihte Medical Center bezogen, haben am Birkesdorfer St.-Marien-Hospital die nächsten Bauarbeiten begonnen.

Mit dem offiziellen Spatenstich gaben Vertreter des Krankenhauses und der Caritas Trägergesellschaft West (CTW) am Mittwoch im Beisein der langjährigen Bezirksausschussvorsitzenden Käthe Hofrath den Startschuss zum Bau des seit vielen Jahren auch von ihr vehement geforderten Parkhauses.

Wenn das Wetter mitspielt, sollen bis Ende Mai 224 neue Stellplätze entstehen, die den Parkdruck rund um das in den vergangenen Jahren stetig gewachsene Krankenhaus absenken sollen, auch wenn sie - analog zum Dürener und Lendersdorfer Krankenhaus - nicht zum Nulltarif zu haben sein werden.

Mitten in einem Wohngebiet gelegen, häuften sich in den vergangenen Jahren die Beschwerden der Anwohner über zu wenig Stellfläche. Gleichzeitig wurde die Parkplatzssuche auch für Besucher und Mitarbeiter des Krankenhauses immer langwieriger.

Probleme, die schon bald der Vergangenheit angehören sollen, begründet CTW-Geschäftsführer Gábor Szük die Notwendigkeit der Zwei-Millionen-Euro-Investition.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert