18-Jähriger schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Nideggen. Ein 18-Jähriger ist am Montagabend schwer verletzt worden, als sein Wagen von der Fahrbahn abkam und sich überschlug.

Gegen 23 Uhr war der junge Mann aus Düren auf der Landstraße 211 unterwegs. Auf einer lang gezogenen Linkskurve kam der Wagen von der Straße ab und überschlug sich auf einem Feldstück, kam aber wieder auf den Reifen zum Stehen.

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Gegenüber der Polizei erklärte der 18-Jährige, dass er die Kontrolle über sein Auto verloren habe. Als Grund für den Unfall kommen überhöhte Geschwindigkeit, leichter Schneefall und der schlechte Reifenzustand des Unfallwagens in Frage.

Die Polizei weist daraufhin, dass bei schlechten Witterungsverhältnissen eine Anpassung der gefahrenen Geschwindigkeit erforderlich ist. Auch das Tempo, das bei guten Wetterbedingungen erlaubt ist, kann bei Schnee und Regen schon zu schnell sein. Das Ausrüsten des Fahrzeugs mit Winterreifen sollte selbstverständlich sein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert