18-Jähriger fliegt aus Kurve: Vier Verletzte

Letzte Aktualisierung:
Symbol Blaulicht Unfall Polizei Polizeiauto Streifenwagen Polizeiwagen Foto Malte Christians/dpa
Bei einem Unfall zwischen Drove und Thum sind vier Autoinsassen verletzt worden. Symbolfoto: Malte Christians/dpa Foto: Malte Christians/dpa

Kreuzau. Wegen überhöhter Geschwindigkeit ist der Wagen eines 18-Jährigen aus Kall am Samstagabend zwischen Drove und Thum aus der Kurve geflogen. Seine vier Mitfahrer zwischen 15 und 20 Jahren wurden dabei leicht verletzt. Die Höhe des Schadens wird auf 13.000 Euro geschätzt.

Der Wagen des 18-Jährigen geriet in einer Rechtskurve erst ins Rutschen, steuerte in den Gegenverkehr, geriet auf den dortigen Gehweg und stieß gegen eine Bruchsteinmauer. Danach prallte das Fahrzeug noch gegen eine Straßenlaterne und schleuderte anschließend wieder auf die Fahrbahn, wo es dann liegenblieb. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Der BMW musste abgeschleppt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert