17-Jährige und ihre Mutter bei einem Unfall auf der K82 verletzt

Letzte Aktualisierung:

Embken. Unerfahrenheit hat bei einem Unfall auf der K82 zwischen Füssenich und Embken wohl eine entscheidende Rolle gespielt.

Eine 17-jährige Autofahrerin, die erst seit wenigen Tagen die Fahrerlaubnis nach dem Modell „Begleitetes Fahren” hat, und ihre 55-jährige Mutter wurden verletzt.

Mutter und Tochter waren auf dem Heimweg von der Schule, als die 17-Jährige in einer Kurve auf den Grünstreifen geriet und beim Gegenlenken die Kontrolle über das Auto verlor.

Der Wagen drehte sich um die eigene Achse, kippte auf die Beifahrerseite und rutschte schließlich gegen einen Baum im rechten Straßengraben.

Mutter und Tochter konnten sich aus dem erheblich beschädigten Wagen noch selbstständig befreien. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurden sie in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mindestens 10.000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert