128 Hunde stellen sich den Wertungsrichtern

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
13219333.jpg
Die Schwarzen Russischen sind mit 70 Zentimeter Schulterhöhe die größte Rasse unter den Terrier, vier von ihnen waren in Langerwehe. Foto: heb

Langerwehe. Ein klassischer Familienhund ist der Terrier nicht, gerade die größeren Rassen lassen zeichnen sich durch viel Mut aus und lassen ihr Herrchen auch gerne mal den eigenen Willen spüren. Dennoch – oder gerade deshalb – haben die ursprünglich aus England stammenden Terrier traditionell eine große Fangemeinde. Viele waren auch bei der diesjährigen Schau in Langerwehe zu sehen.

Das gilt auch für unsere Region, wo sich die Züchter der robusten Hunde seit nun zehn Jahren in Langerwehe zur Schau ihrer Lieblinge treffen.

Auch jetzt hieß es in der Kulturhalle wieder: Ring frei für den Hund. Unter anderem nach Gangbild, Winkelung der Gelenke, Schwanzform und –haltung, Ohren und Gebiss mussten sich die 128 Tiere vor den internationalen Richtern beweisen.

Das Ziel: Bester in seiner Alters- und Geschlechtsklasse zu werden und so langfristig den Titel des „Champion“ zu erlangen. Außerdem ging es für die Hunde und ihre Besitzer noch um die Titel des Rassebesten „Best of Bread“ und den Tagessieg „Best of Show“.

29 Rassegruppen werden unter dem Oberbegriff Terrier zusammengefasst, 18 von ihnen waren auch in Langerwehe vertreten. Ein durchaus buntes Feld, angefangen von den kleinen Westies, den West-Highland-White-Terriern, wie sie vollständig heißen, über die Schwarzen Russischen mit 70 Zentimeter Schulterhöhe bis hin zu den oft als Listenhunden geführten Bullterriern versammelten sich die verschiedensten Hunde. In ihren Charakteren weisen sie alle jedoch durchaus Ähnlichkeiten auf.

Neben den vielen Wertungs- und Rassesiegern freute sich am Ende Hundehalter Peter Kaiser besonders. Sein Scottish Terrier „Sir Darnley’s Yeoman Yard“, mit gerade mal zweieinhalb Jahren schon Champion in Deutschland, Luxemburg und Belgien, wurde als schönster Hund gekürt und erhielt auch in der Töpfergemeinde Langerwehe die Auszeichnung des „Best in Show“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert