125 Jahre TurnClub Kreuzau: Festwoche in der Manege

Letzte Aktualisierung:
8297159.jpg
In der Zirkusmanege spielt sich das Festprogramm des Turnclubs Kreuzau anlässlich des 125-jährigen Bestehens ab. Der Verein ist mit rund 2000 Mitgliedern einer der größten Clubs im Rurtal.

Kreuzau. In diesem Jahr wird der TurnClub 1889 Kreuzau e.V. 125 Jahre alt. Aus der Idee des turnbegeisterten Gründers Konrad Schall ist einer der größten Vereine an der Rur mit annähernd 2000 Mitgliedern geworden. Dieses Jubiläum feiert der Verein mit seinen Mitgliedern und deren Familien, Freunden, Gönnern, Ehrenamtlichen und allen interessierten Bürgern.

Von Montag bis Samstag, 11. bis 16. August bietet der Turnclub in der Manege eines Zirkuszelts vor der Sporthalle Kreuzau ein abwechslungsreiches Abendprogramm. Zum Auftakt am Montag lockt eine Zumba-Party mit Cocktailbar, Dienstag können junge und jung gebliebene bei Live-Musik abrocken, ein Kabarettisten-Duo nimmt Mittwoch die „Letzte Ausfahrt Eifel“, Donnerstag werden Beatles-Songs live und unplugged gespielt, eine Revue zum Festakt am Freitagabend führt die Gäste durch 125 Jahre Turnclub.

Tagsüber findet in der Manege ein Zircuscamp für Kinder von sechs bis 14 Jahren statt. Eine Woche lang werden sie in verschiedenen Zircusgenres wie Jonglage, Seiltanz, Akrobatik, Clowns, Fakir oder Feuerspucken trainiert. Am Samstagnachmittag zeigen die jungen Artisten dann in zwei Gala-Shows um 12 und 15 Uhr ihr Können. Für alle Veranstaltungen sind noch Karten erhältlich.

Das komplette Programm im Jubiläumsjahr, die bewegende Geschichte des Vereins seit der Gründung im Jahr 1889, das umfangreiche Angebot für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren, Fotos und Anekdoten aus dem Vereinsleben hat der Turnclub in seiner Broschüre „125 Jahre TurnClub 1889 Kreuzau e.V.“ heraus gegeben. Die Hefte liegen kostenlos im Rathaus, Bürgerhaus, bei Banken, Apotheken und vielen Geschäften in Kreuzau aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert