12.000 Euro Schaden nach Sekundenschlaf

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ungebremst ist ein 21-jähriger Autofahrer aus Düren am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf der Nideggener Straße gegen einen geparkten Pkw gefahren.

Bei dem Aufprall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Die Polizei gibt den Schaden mit 12.000 Euro an und schließt einen Sekundenschlaf infolge Übermüdung als Unfallursache nicht aus. Der 21-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert