Düren - 100.000-Euro-Marke geknackt

100.000-Euro-Marke geknackt

Von: bel
Letzte Aktualisierung:
peterlaufbu
Peter Borsdorff läuft für kranke und behinderte Kinder. Beim 10. „Peter & Paul”-Lauf gingen auch junge Rollstuhlfahrer auf die Strecke, um die gute Sache zu unterstützen. Foto: Elberfeld

Düren. Peter Borsdorff und Paul Larue hatten zum zehnten Mal gerufen und viele kamen. Der „Läufer mit der Büchse”, der seit Jahren mit „Running for Kids” behinderte Kindern große Hilfe leistet, und der Dürener Bürgermeister als Mitinitiator freuten sich über die großartige Resonanz auf ihre Einladung zum 10. „Peter & Paul”-Lauf.

Für Zuschauer und Kameras bot sich ein buntes Bild: Viele Betriebe und Institutionen hatten ihre Mitarbeiter auf die Laufbahn im DTV-Stadion geschickt, einige gut zu erkennen durch einheitliche Trikots. So schickte das Marien-Hospital Birkesdorf über 50 Mitarbeiter in Blau ins Rennen.

Das Seniorenheim Schuch aus Nideggen trat mit behinderten Bewohnern an. Väter und Mütter liefen mit Kindern im Sportwagen über die Piste, Rollstuhlfahrer ließen es sich nicht nehmen, für die gute Sache der Schwüle zu trotzen.

Insgesamt 21.428 Runden, das entspricht einer Kilometerzahl von 8572,2 Kilometern, wurden zurück gelegt. Die Gesamteinnahme betrug 16.124,89 Euro, denn jeder Kilometer wurden von den Sponsoren „bezahlt”.

So wurde die 100.000 Euro-Marke geknackt: In zehn Jahren „Peter & Paul”-Lauf kamen 112.753,31 Euro zusammen. „Das Spendengeld kommt zu 100 Prozent bei den Kindern an”, versicherte Initiator Peter Borsdorff, der in den nächsten Wochen und Monaten weiter mit „Running for Kids” unterwegs sein wird.

Nach diesem zehnten Benefizlauf konnte Peter Borsdorff zwölf Institutionen je 500 Euro überreichen. Einen Scheck über 2000 Euro erhielt Jorlie, ein an Leukämie erkrankter Junge aus Aldenhoven, der zurzeit im Klinikum Aachen liegt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert