Düren - 1. FC Düren startet mit einem 21er Kader

1. FC Düren startet mit einem 21er Kader

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Düren. Der 1. FC Düren wird in der kommenden Saison in der Fußball-Mittelrheinliga starten. Das steht seit dem vergangenen Spieltag fest.

Einer der beiden Vorgängervereine, FC Niederau oder GFC Düren 99, wird auf jeden Fall mindestens den zum Aufstieg erforderlichen zweiten Platz in der Landesliga belegen. Klar ist auch, dass die Trainer Bernd Lennartz und Sandro Bergs auf einen 21er Kader vertrauen werden.

16 Namen hat der Verein am Dienstag bekanntgegeben. Vom FC Niederau stoßen Torwart Steffen Wirtz, Jannis Becker, Kevin Baumann, Jannis Steltzner, Dominik Dick, Daniel Bleja und Tobias Breuer hinzu. Dazu kommen aus der bisherigen FCN-A-Jugend Marius Schonauer, Felix Faure und Nico Braun hinzu.

Von Seiten des GFC Düren 99 gehören Jumpei Ebisu, Nico Schröteler, Julian Nießen, Marc Wollersheim, Alexander Hürtgen und Tobias Frohn dem ambitionierten Mittelrheinligisten an.

Dazu sollen noch fünf erfahrene Neuzugänge kommen, zum Teil von höherklassigen Clubs. Dem Vernehmen nach soll unter anderem Torwart Alexander Monath vom Bonner SC zurück in seine Heimatstadt wechseln. Offiziell hält sich der 1. FC noch bedeckt, weil die Spieler ihre Vereine noch nicht informiert haben.

 

Die Homepage wurde aktualisiert