Aachen - Zwei Überfälle auf Tankstellen

Zwei Überfälle auf Tankstellen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Gleich zwei Raubüberfälle hat ein bislang unbekannter Täter am Mittwochnachmittag begangen.

Der erste Überfall ereignete sich vor 16 Uhr auf der Roermonder Straße in Richterich, der zweite gegen 16.18 Uhr in Herzogenrath-Straß.

Der Unbekannte drohte jeweils mit einer Schusswaffe und ließ sich Bargeld aushändigen. In Herzogenrath schlug er einen Angestellten der Tankstelle mit der Waffe und verletzte diesen leicht. Das Opfer wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Der Täter ist schlank, etwa 1,80 Meter groß und war
komplett schwarz gekleidet. Außerdem trug er weiße Baumwollhandschuhe mit einer Aufschrift auf dem Handrücken, eine Jacke mit Reißverschlüssen an beiden Seiten sowie einen mattschwarzen Helm mit einer silbernen Buchstabenkombination, vermutlich „HJC”, auf der Stirn.

Zu beiden Taten war der Räuber mit einem roten Motorroller mit niederländischen Kennzeichen angereist. Die Fahndung nach dem Täter verlief bislang ergebnislos.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aachen unter 0241/9577 34210 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert