Zwei Schwerverletzte nach Unfall: Trierer Straße gesperrt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Trierer Straße
Die Trierer Straße musste auf Höhe der Autobahn 44 bis etwa 21.40 Uhr gesperrt werden. Foto: Ralf Roeger
Trierer Straße
Die Trierer Straße musste auf Höhe der Autobahn 44 bis etwa 21.40 Uhr gesperrt werden. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Zwei Schwerverletzte, ein hoher Schaden und eine rund zweistündige Sperrung: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr auf der Trierer Straße ereignet hat.

Nach Angaben der Polizei war ein Autofahrer von dem angrenzenden Tankstellengelände auf die Trierer Straße gefahren, als er einen Motorradfahrer übersah, der in Richtung Innenstadt unterwegs war. Auf dem linken der beiden Fahrstreifen kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurden sowohl der Motorradfahrer als auch seine Beifahrerin schwer verletzt. Die Beifahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Aachener Klinikum geflogen, der Kradfahrer wurde zur medizinischen Versorgung ins Medizinische Zentrum Marienhöhe gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Trierer Straße in Höhe der Unfallstelle in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Der von der Autobahn 44 aus Richtung Belgien kommende Verkehr wurde umgeleitet. Zur Sicherung der Unfallspuren wurden die Fahrstreifen durch die Feuerwehr ausgeleuchtet. Die Sperrung der Trierer Straße wurde gegen 21.40 Uhr wieder aufgehoben.

Die Polizei schätzt den Schaden auf ungefähr 16.000 Euro.

So stellt sich das Verkehrsgeschehen in der Region derzeit dar:

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert