Zwei Schlägereien am Bushof: Mehrere Verletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Schlägerei Prügel Faust Gewalt Polizei Überfall Foto Karl-Josef Hildenbrand dpa
Die Hintergründe der Massenschlägerei sind noch unklar. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Aachen. Bei zwei heftigen Schlägereien mit jeweils bis zu 20 beteiligten Personen am Aachener Bushof sind am Montagabend mehrere Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, waren die Beamten durch die Videoüberwachung am Bushof auf die beiden Auseinandersetzungen an der Peterstraße aufmerksam geworden und jeweils mit mehreren Streifenwagen ausgerückt.

Zunächst war es gegen 18.14 Uhr vor einem Wettbüro zu einem handgreiflichen Streit gekommen, bei dem eine Person verletzt worden war.

Gegen 21.02 Uhr meldete der Beamte der Videoüberwachung dann im selben Bereich erneut eine Schlägerei, bei der auch ein Messer und eine Holzlatte zum Einsatz kamen. Hier wurden zwei Personen leicht verletzt und vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Obwohl die Beamten in beiden Fällen schnell vor Ort waren, verlief die Fahndung nach den Tätern ohne Ergebnis. Die genauen Hintergründe sind laut Polizei noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (19)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert