Zwei Mädchen vom Nachbarn missbraucht?

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Weil er im Verdacht steht, zwei Mädchen aus der Nachbarschaft sexuell missbraucht zu haben, ist in einem Mehrfamilienhaus im Aachener Süden ein Mann verhaftet worden.

Die sieben und acht Jahre alten Mädchen hatten gegenüber der Polizei ausgesagt, dass der „Nachbarsonkel”, der im gleichen Haus wie die beiden Freundinnen wohnt, mit ihnen „Doktorspiele” veranstaltet habe.

Laut Polizei war der Vater eines der Kinder vor kurzem misstrauisch geworden, weil der Nachbar seiner Tochter ein Handy geschenkt hatte. Im Speicher des Telefons fand er dann unter anderem Nacktbilder des anderen Mädchens. Die Eltern alarmierten die Polizei, die den Mann festnahm.

Nach einer Gefährderansprache kam er zunächst wieder auf freien Fuß, wurde aber kurz darauf per Haftbefehl in U-Haft genommen, weil er sich den Mädchen erneut genähert hatte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert