Zimmer brennt im Obdachlosenheim

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Nach einem Zimmerbrand musste ein Bewohner eines Obdachlosenheims in der Aretzstraße 39-45 am Sonntagnachmittag mit Verdacht auf Rauchgasinhalation ins Krankenhaus transportiert werden.

Kurz nach 16 Uhr war die Feuerwehr am Sonntag alarmiert worden. Ein Zimmer im 1. Obergeschoss stand in Vollbrand. Die meisten Bewohner hatten das Haus zu diesem Zeitpunkt bereits verlassen. Sechs Bewohner wurden von der Feuerwehr evakuiert und vom Rettungsdienst untersucht.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnte der Brandschaden auf das betroffene Zimmer begrenzt werden. Die anderen Bewohner konnten nach dem etwa einstündigen Einsatz wieder in ihre Räume zurückkehren.

Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen der Feuerwehr rund 40.000 Euro. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert