Zeltstadt „HalliGalli“: Sport, Musik und richtig viel Spaß

Letzte Aktualisierung:
15003097.jpg
Einer der Hits: Beim Beachvolleyball wird zwar Leistung gezeigt, im Vordergrund steht aber der Spaß. Foto: Mobilé

Aachen. Die Zeltstadt „HalliGalli“ öffnet von Donnerstag, 3. August, bis Sonntag, 6. August, ihre Tore. Eins ist jetzt schon klar, für diesen Sommer ist sie auf jeden Fall der „Place to be“. Das Team des Mobilé St. Donatus in Brand um Tobias Weber hat sich ins Zeug gelegt, um die Tage für die Besucher (ab 14 Jahre) auf dem Freizeitgelände Walheim unvergesslich zu machen.

Unterstützt wird das Zeltstadt-Team vom Offenen Kinder- und Jugendtreff Space Walheim. Gemeinsam werden viele sportliche und kreative Aktivitäten angeboten. Hierbei wird der Klassiker „Schnitzeljagd“ am Freitag, 4. August, in einem neuen Format den Weg ins Programm finden.

Neben vielen neuen Aktivitäten dürfen die Highlights der letzten Jahre nicht fehlen. So wird freitags abends um 20 Uhr das Thekenquiz mit allerlei lustigen und spannenden Fragen stattfinden, wobei gute Laune programmiert ist. Nach einem gelungenen Abend kann der Sieg dann gemütlich am Lagerfeuer gefeiert werden. Bevor samstags abends mit den Bands Ass Loud Ass Possible, Captain Georges Flying Club und Forger bis in die Nacht gefeiert werden darf, findet für alle Sportskanonen tagsüber das große Beachvolleyball-Turnier statt. Neben Ruhm und Ehre können tolle Preise gewonnen werden.

Im Unterschied zu anderen Ferienangeboten können die Teilnehmer ganz nach dem Motto „Komm wann du willst, bleib, solange es dir gefällt“ das Angebot wahrnehmen. Somit hat jeder die Möglichkeit, seinen Aufenthalt selbst zu bestimmen. Nur für Übernachtung und Verpflegung sind eine Anmeldung vor Ort und ein kleiner Betrag nötig. Alle anderen Angebote sind jedoch kostenfrei. Anmeldeformulare zur Unterzeichnung durch die Eltern sind online zum Download bereit.

Das Team der Zeltstadt freut sich auf viele neue Gesichter und ein Wiedersehen mit alten Freunden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert