Aachen - Wolfgang Heidinger bei MHD-Empfang vorgestellt

Wolfgang Heidinger bei MHD-Empfang vorgestellt

Von: bw
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Der Neujahrsempfang des Malteser-Hilfsdienstes stand ganz im Zeichen des Neuanfangs: Der Vorsitzende Johannes Freiherr Heereman stellte den versammelten Mitarbeitern und zahlreichen ehrenamtlichen Helfern der Malteser den neuen Geschäftsführer Wolfgang Heidinger vor.

Der hatte am 1. Oktober das Amt des Diözesan- und Bezirksgeschäftsführers im Bistum Aachen als Nachfolger des gestorbenen Rolf Hofmann angetreten.

In seiner Ansprache betonte Heereman die Schwierigkeit, die große Lücke zu schließen, die Hofmann hinterlassen habe. Er berichtete weiter, dass die Wahl in einem großen Auswahlverfahren auf Heidinger als kompetenten Nachfolger gefallen war.

„Wir sind uns sicher, mit Wolfgang Heidinger den richtigen Mann für diesen verantwortungsvollen Posten gefunden zu haben, da er schon seit langem bei den Maltesern arbeitet und zu unseren profiliertesten Führungskräften gehört”, schloss Heereman.

In seiner Dankesrede betonte Heidinger, er freue sich auf die anstehenden Aufgaben in der „Europastadt Aachen” und wünsche sich auch weiterhin eine gute Teamarbeit, die von „Offenheit und Fairness” geprägt ist.

Im Anschluss wurden die Rettungsassistenten Egon Völl und Dieter Hildebrandt sowie der stellvertretende Bezirksgeschäftsführer Karl Welter für ihre 30-jährige Diensttätigkeit bei den Maltesern ausgezeichnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert