Aachen - Wo es sogar am Pflaster fehlt

Wo es sogar am Pflaster fehlt

Von: Svenja Pesch
Letzte Aktualisierung:
Gelungene Charity: Dr. Edgar S
Gelungene Charity: Dr. Edgar Stein, seine Kollegen von „Stein und Partner Rechtsanwälte” sowie DFB-Ehrenpräsident Egidius Braun.

Aachen. „Es gibt viele, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, und das, was wir machen, kann sinnvoll eingesetzt werden”, erklärte Dr. Edgar Stein von „Stein und Partner Rechtsanwälte” seine Motivation. Gemeinsam mit Kollegen und geladenen Gästen unterstützen sie am Kanzleisitz Maria Rast durch eine Charity-Veranstaltung die DFB-Stiftung Egidius Braun.

Genauer: Anlässlich der Fußball-EM in Polen und der Ukraine sammelten sie über 5000 Euro für das Hilfsprojekt „Krebskinderkrankenhaus Nr. 16” im ukrainischen Charkow.

Dort werden 200 teils elternlose Kinder medizinisch betreut. „Es fehlt dort an allem - vom Pflaster bis hin zu technischen Geräten. Wir brauchen jeden Euro, denn die Grundversorgung ist dort absolut nicht gewährleistet”, erläuterte Stein.

Es sei zwar das erste Mal, dass die Großkanzlei ein Projekt in dieser Form unterstütze, aber soziales Engagement sei seit Jahren ein bedeutender Faktor der Unternehmensphilosophie - bislang meist für lokale Projekte. Dass nun ein DFB-Projekt gefördert werde, sei folgerichtig. Fast jeder Mitarbeiter sei Mitglied in einem Sportverein, über den Sport könne man jeden erreichen. Und im EM-Jahr wolle man nicht nur selbst Körper und Geist in Schwung bringen, wie Stein lachend erklärte, sondern zusätzlich auch etwas Gutes tun.

Neben einer Spendenbox, die während des Benefiz-Konzerts fast pausenlos gefüttert wurde, kombinierte „Klaviertuose” Armin Fischer klassische Stücke mit viel Witz und Kabarett Er riss sein Publikum mit. So kam bei lockerer Atmosphäre echte Frühlingsstimmung auf - trotz Regenschauer.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert