Winter adé: Es sprudelt wieder am Europaplatz

Von: hr
Letzte Aktualisierung:
14318703.jpg
3600 Quadratmeter Wasser fasst der Brunnen am Europaplatz, jetzt sprudelt er wieder. Foto: Harald Krömer

Aachen. Er sprudelt wieder, der Brunnen am Elisenbrunnen. Doch bis die riesige Schüssel, die immerhin einen Durchmesser von 100 Metern hat und 3600 Kubikmeter Wasser fasst, braucht es mehr als einen Tag.

Deshalb haben die Mitarbeiter des Gebäudemanagements nach Mitteilung des städtischen Presseamts bereits Mitte der vergangenen Woche mit den Vorbereitungen begonnen, um den Brunnen nach der Winterpause wieder in Betrieb zu nehmen.

Ein gutes Dutzend Mitarbeiter haben sich daran gemacht, alle 34 Düsen anzuschließen, 51 Scheinwerfer zu montieren und 1,2 Kilometer Kabel zu verlegen. Außerdem wurde im Vorfeld die Stawag informiert. Denn solche Wassermassen lösen einen Druckabfall aus, der ansonsten auf einen Rohrbruch schließen lassen könnte.

Unter dem Brunnen fließt übrigens die Wurm. Und diese Tatsache wird im Herbst wieder wichtig. Wenn nämlich das Wasser aus dem Brunnen gelassen wird, fließen hunderte Liter Wasser in den Fluß. Doch bis dahin sprudelt es erstmal wieder.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert