Aachen - Wieder brennt in Aachen ein Auto

Wieder brennt in Aachen ein Auto

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Wieder brannte in der Nacht zum Mittwoch ein Auto: Diesmal hat ein Brandstifter im Türmchenweg in Verlautenheide zugeschlagen und ein Fahrzeug in Flammen aufgehen lassen.

Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein Haus verhindert werden. Der Wagen brannte völlig aus. Am Haus entstand leichter Sachschaden. Insgesamt wird der Sachschaden auf 10.000 Euro geschätzt.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Während des Einsatzes konnte ein Zeuge ermittelt werden, der zur Tatzeit am Tatort einen lauten Knall gehört hat. Schließlich bemerkte er das brennende Auto und eine in Richtung Endstraße weglaufende Person.

Im Zuge der sofort aufgenommenen Ermittlungen gibt es erste Hinweise auf einen möglichen Tatverdächtigen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert