Aachen - Wie möchte ich im Alter wohnen?

Wie möchte ich im Alter wohnen?

Von: Edda Neitz
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Wie möchte ich im Alter wohnen? Diese Frage stellt sich jeder. Manche bereits wenn sie 30 oder 40 Jahre alt sind, andere erst mit 60 oder 70 Jahren.

In der Veranstaltung des Frauenrates NW „Neues Wohnen im Alter” am Dienstag, 15. September, von 17 bis 19.30 Uhr im Forum der Sparkasse, Kleinmarschierstraße 15, werden neue Wohnprojekte vorgestellt.

„Hier besteht ein großer Informationsbedarf, denn viele Menschen kennen weder die vielfältigen baulichen Alternativen von Wohnprojekten noch ihre Finanzierungsmöglichkeiten”, sagt Roswitha Damen, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Aachen.

Sabine Matzke von der WohnBund-Beratung NRW in Bochum wird nicht nur verschiedene vorbildliche Wohnprojekte vorstellen, sondern ebenso die komplexen Planungs-, Bau- und Verwaltungsprozesse näher erläutern. Kein Wohnprojekt ist wie das andere. Das fängt bei den unterschiedlichen Rechtsformen an, geht über die individuellen Ansprüche an die Architektur bis hin zu den finanziellen Spielräumen.

Eine besondere Wohnsituation bieten die modernen Beginenhöfe, die als eine Antwort auf die demografische Entwicklung zu sehen sind. Frauen stehen weiterhin an der Spitze der Alterspyramide und suchen verstärkt nach kostengünstigen Alternativen für das Wohnen im Alter. Irmtraud Ruder wird über ihre Erfahrungen vom Wohnen im Beginenhof Schwerte berichten.

Das Thema „Alternative Wohnmöglichkeiten” beschäftigt auch den Fachbereich „Wohnen” der Stadt Aachen. Ob es auch hier in Aachen schon bald konkrete Handlungskonzepte geben wird, ist sicher eine Frage, die der Fachbereichsleiter Johann Körfer in der Podiumsdiskussion erörtern wird.

Weitere Informationen gibt es unter gleichstellungsbüro@mail.aachen.de oder Telefon 0241/432-0.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert