Wie begrüne ich mein Dach? Experten geben Tipps

Letzte Aktualisierung:
9855917.jpg
Oft ist die blühende Lösung so einfach – und dazu gibt‘s jetzt Unterstützung: Wie kriege ich mehr Grün, mehr Pflanzen, mehr Leben auf mein Haus-, Firmen- oder Garagendach? Solchen und weiteren Fragen geht eine kostenlose Informationsveranstaltung für Foto: Archiv

Oft ist die blühende Lösung so einfach – und dazu gibt‘s jetzt Unterstützung: Wie kriege ich mehr Grün, mehr Pflanzen, mehr Leben auf mein Haus-, Firmen- oder Garagendach? Solchen und weiteren Fragen geht eine kostenlose Informationsveranstaltung für alle interessierten Bürger der Städteregion Aachen am Montag, 27. April, um 17 Uhr im Mediensaal des Städteregionshauses, Zollernstraße 10, nach.

Die Begrünung von Städten durch die Schaffung, Erweiterung und Vernetzung grüner Flächen beeinflusst das Stadtklima nämlich spürbar positiv. Denn Pflanzen dienen nicht nur zur Verschönerung, sondern binden CO2, mildern die Feinstaubkonzentration, reduzieren die Temperaturen im Sommer und erhöhen die Artenvielfalt.

Neben Wald, Wiesenflächen und Parkanlagen, kommt dabei gerade auch den Dachbegrünungen eine immer größere Bedeutung zu. Schon wenige blühende Inseln können die Eintönigkeit und Tristesse der beton- und asphaltgrauen Gebäude aufbrechen und so insgesamt das Wohlgefühl der Bevölkerung erhöhen.

Mit vielen praktischen Informationen zur Bedeutung des Grüns für unsere Städte, zu den Arten der Begrünung und den aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich hat die Städteregion Aachen Experten aus Forschung, Praxis und Verwaltung zum öffentlichen Forum am 27. April eingeladen.

Die Veranstaltung, die auf Wunsch der Städteregionstagsfraktionen initiiert wurde, beginnt um 17 Uhr im Haus der Städteregion Aachen, Zollern-straße 10. Der Eintritt ist kostenlos – besonders angesprochen sind Unternehmen (mit Dachflächen) und natürlich Bürger.

Um eine formlose Anmeldung wird gebeten; via Email an klimaschutz@staedteregion-aachen.de oder unter der Rufnummer 0241-5198 6800.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert