Walheimer Maijungen laufen sich für Jubiläum im nächsten Jahr warm

Von: Günther Sander
Letzte Aktualisierung:
12292034.jpg
Bunter Zug durch Walheim: Die Maijungen hatten zum großen Fest geladen. Nächstes Jahr steht das 25-jährige Jubiläum an. Foto: Martin Ratajczak

Walheim. Jetzt ist der Mai auch in Walheim (an)gekommen – unter anderm in Form des 24. großen Festumzugs der Maijungen anlässlich des diesjährigen Maifestes. Man ließ sich die Freude nicht verderben. Und im nächsten Jahr will man das 25-jährige Bestehen groß feiern, so der 2. Vorsitzende Arne Eckstein.

Aber auch das 24. Maifest hatte es in sich. Fast zwei Stunden lang zogen 250 Teilnehmer unter den Klängen der Musikformationen aus Woffelsbach und Siersdorf durch die Straßen des Ortes, um das diesjährige Königspaar Andreas Pütz und Sabine Jung-Pütz abzuholen und zum Festplatz am Jakob-Büchel-Haus zu geleiten.

Dort hatten sich bereits zahlreiche Besucher eingefunden, um einer großartigen Parade, moderiert vom 1. Vorsitzenden Andreas Prang, beiwohnen zu können. Ein farbenprächtiges Bild: Gut gelaunte Maipaare, allesamt in bester Stimmung, wurden gefeiert und auf einen langen Abend eingestimmt. Zahlreiche befreundete Maigesellschaften – so aus Orsbach, Würselen, Freund, Oberforstbach – machten dem Gastverein ihre Aufwartung. Nicht zu vergessen die Walheimer Wehr, die Andreas Prang besonders herzlich willkommen hieß.

Doch vor dem weiteren Vergnügen gab es erst einmal ein hartes Stück Arbeit. Unter kräftigen „Hauruck“-Rufen machten sich starke Männer ans Werk, um den etwa 15 Meter hohen Maibaum aufzurichten. Beifall und das bekannte Lied „Der Mai ist gekommen“ durften nicht fehlen. Die Fortsetzung des Spektakels gab es dann im Festzelt mit einem Königswalzer und schwungvoller Musik mit DJ Ed. „Unsere Maipaare kennen sich alle persönlich, die setzen sich von selbst zusammen, es gib keine Ersteigerung“, klärte Arne Eckstein auf. Das soll auch weiterhin so bleiben, das habe sich bestens bewährt.

Am Samstag wurde mit einem großen und schon traditionellen „Menschenkicker-Turnier“ gestartet. Auch hier ließen es sich befreundete Vereine nicht nehmen, um Sieg und Platzierungen anzutreten. Am Abend schließlich fetzte die Coverband „Comeback“ mit Musik vom Feinsten im Festzelt.

Die Maijungen Walheim hatten auf ihre bewährte Art ein zünftiges Maifest gefeiert. Quasi eine Generalprobe vor dem Jubiläum im kommenden Jahr. Der Vorstand (Andreas Prang, Arne Eckstein und Geschäftsführer René Merkens) war sich einig: „Der nächste Mai kommt ganz bestimmt!“ Und mit ihm der 25. Geburtstag.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert