Aachen - Vogel gestürzt, neue Majestät auf den Thron gehoben

Vogel gestürzt, neue Majestät auf den Thron gehoben

Von: Jutta Katsaitis-Schmitz
Letzte Aktualisierung:
14755536.jpg
Königsvogelschuss der Burtscheider St.-Hubertus-Schützen: im Bild der Gewinner der Mathias-Josefs-Kette Gerd Lange, Gewinner der Wanderkette Frank Machwirth, das neue Königspaar Andreas Klos mit Königin Gabi, Fähnrich Thomas Bogun und Brudermeister Joseph Zinken (von links). Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Mit einem Festzug durch Burtscheid eröffneten die St.-Hubertus-Schützen ihr Schützenfest. Auf ihrer Schützenwiese Am Höfling ermittelten drei Bewerber den neuen Jungschützenprinzen Pascal Sandlöbes (17).

Für ihn sei es eine kurzfristige Entscheidung gewesen, diesmal, in seinem fünften Schützenjahr, den Prinzenvogel zu holen, erzählte der Schüler der Heinrich Heine-Gesamtschule. Er schießt bereits in dritter Generation, waren doch auch Großvater und Vater Schützen.

Am folgenden Sonntag fand nach der Totenehrung am Ehrenkreuz vor der Pfarrkirche St. Michael eine Festmatinee mit Ehrung langjähriger und verdienter Schützen statt, die der 1. Brudermeister Joseph Zinken vornahm. Geehrt wurden Peter Hoffmann (10 Jahre), Heinz Roderburg und Rolf Lausberg (25 Jahre). Mit dem Silbernen Verdienstkreuz des Bundes Historischer Deutscher Schützenbruderschaften wurde der 2. Schriftführer Gerhard Lange ausgezeichnet.

Ihm gelang es auch, treffsicher beim Orden- und Medaillenschießen die Mathias-Josefs-Kette zu erringen. Ebenso bewies Frank Machwirth Treffsicherheit beim Schießen um die Wanderkette des Vereins.

Einen zweiten Schützenfestzug zur Schießanlage Am Höfling erlebten die Burtscheider bei der Abholung des Königs 2016, Christian Braun, der Kaiser geworden wäre, wenn er nun zum dritten Mal den Königsvogel herabgeholt hätte. Den aber „erlegte“ André Klos (50) mit dem 313. Schuss und wurde damit zum ersten Mal König. Bei Gattin Gabi Klos kullerten Freudentränen. Sie trat den Hubertus-Schützen, bei denen ihr Vater Ehrenbrudermeister ist, vor 25 Jahren bei.

Der neue König gehört den Hubertus-Schützen seit sechs Jahren an und ist auch inaktives Mitglied bei den sportlichen Peter- und Paul-Schützen Sief.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert