Vitamine und viele wichtige Tipps für Auszubildende

Von: Christiane Chmel
Letzte Aktualisierung:
12995426.jpg
Wertvolle Tipps: Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Eva Hüttges stieg mit den Auszubildenden in die Praxis ein. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Gesunde Ernährung, nachhaltiges Wirtschaften und Motivation im Beruf: Diese Themen standen im Mittelpunkt des 3. Azubi-Tages des Unternehmernetzwerkes „Aixcellent“ in der Jugendherberge Colynshof. Rund 60 Auszubildende aus der Städteregion nahmen an der Veranstaltung mit dem Titel „Corporate Social Responsibility“ (CSR) teil.

CSR ist ein aktuelles Thema für europäische Großunternehmen, Versicherungsgesellschaften und Kreditinstitute: Ab 2017 müssen diese über Themen wie Umweltbelange, Arbeitnehmerbelange, Sozialbelange, Achtung der Menschenrechte und Bekämpfung von Korruption transparent Auskunft geben. „Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen als Teil des nachhaltigen Wirtschaftens sollte aber auch für kleine oder mittelständische Firmen wichtig sein“, betonte „Aixcellent“-Präsident Markus Frankenne. „Hierzu gehören neben den sozialen auch die ökologischen und ethischen Aspekte.“

Als Vortragende wurden für den Azubi-Tag deshalb Peter Boltersdorf (Motivationssteigerung durch Persönlichkeitsdiagnostik), Eva Hüttges (Ernährungs- und Gesundheitsberatung) und Guido Wimmer (Nachhaltiges Wirtschaften und ökologische Verantwortung) gewonnen. Geht Leistung nur mit Mühe und Anstrengung? Wie finde ich meine „Berufung“?

Wie gehe ich mit Kollegen um? Das waren Fragen, die Boltersdorf, Gründer des Instituts für Leistungs-Humanismus, in seinem Workshop stellte. „Ich konnte viel für mich persönlich mitnehmen“, betonte Carola Kunz, Auszubildende bei der Firma Frankenne. „Die eigenen Verhaltensmaßstäbe nicht auf andere übertragen und die eigenen Stärken richtig einschätzen: Das hilft nicht nur im Job, sondern auch im Familien- und Freundeskreis.“

Wie Ressourcen nachhaltig geschützt und dabei gleichzeitig Kosten reduziert werden können, erfuhren die Auszubildenden bei Guido Wimmer, Geschäftsführer der Firma EcoTec Verfahrenstechnik. Gesunde Ernährung und wie diese einen Einfluss auf den Arbeitsalltag haben kann, war Schwerpunktthema von Eva Hüttges, Ernährungs- und Gesundheitsberaterin. Warum „Bio“ besser ist und wie viele Vitamine der Körper braucht, um leistungsfähig zu sein, wurde nicht nur theoretisch dargestellt, sondern beim gesunden „Schnittchen schmieren“ direkt ausprobiert.

Nach dem erneuten Erfolg des Azubi-Tages wird es auch im nächsten Jahr eine kostenlose Weiterbildungsmöglichkeit für Auszubildende aus der Städteregion Aachen geben. Weitere Informationen zum Unternehmernetzwerk „Aixcellent“ und den Angeboten gibt es unter www.aixcellent.ac.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert