Aachen - Vier Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Vier Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
20170203_0000ea4f5249b993_IMG_8916a.jpg
Vier Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden ins Krankenhaus gebracht. Am folgenden Morgen kündete ein halb verbranntes Bett vor dem Gebäude vom nächtlichen Einsatz. Foto: Andreas Cichowski
20170203_0000ea4f5249b993_IMG_8911a.jpg
Vier Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden ins Krankenhaus gebracht. Am folgenden Morgen kündete ein halb verbranntes Bett vor dem Gebäude vom nächtlichen Einsatz. Foto: Andreas Cichowski
20170203_0000ea4f5249b993_IMG_8924a.jpg
Vier Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden ins Krankenhaus gebracht. Am folgenden Morgen kündete ein halb verbranntes Bett vor dem Gebäude vom nächtlichen Einsatz. Foto: Andreas Cichowski
20170203_0000ea535249b993_azIMG_8992.jpg
Vier Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden ins Krankenhaus gebracht. Am folgenden Morgen kündete ein halb verbranntes Bett vor dem Gebäude vom nächtlichen Einsatz. Foto: Andreas Cichowski
20170203_0000ea535249b993_azIMG_8987.jpg
Vier Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden ins Krankenhaus gebracht. Am folgenden Morgen kündete ein halb verbranntes Bett vor dem Gebäude vom nächtlichen Einsatz. Foto: Andreas Cichowski

Aachen. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Aachen sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag vier Bewohner verletzt worden. Sie sind mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum transportiert worden.

Laut Polizeibericht wurde der Feuerwehr der Brand gegen 23.40 Uhr gemeldet. Eine defekte Steckdosenleiste hatte das Feuer in dem Mehrfamilienhaus in der Hans-Böckler-Allee wohl ausgelöst.

Die Einsatzkräfte konnte den Brandchnell löschen, wodurch kein Schaden am Gebäude entstand. Die vier Verletzten konnten das Klinikum nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die übrigen 24 Bewohner des Hauses blieben unverletzt und konnten nach der Belüftung durch die Feuerwehr wieder zurück in ihre Wohnungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert