Viele Eindrücke aus der Region gehen mit zurück in die USA

Letzte Aktualisierung:
10441509.jpg
Die diesjährigen Gäste des High School Exchange aus Arlington wurden im Weißen Saal des Rathauses empfangen. Foto: Helmuth Feuerriegel

Aachen. Die diesjährigen Gäste des High School Exchange aus Arlington wurden mit ihrer Betreuerin Mrs. Cecilia Allen und den Aachener Partnern von Bezirksbürgermeisterin Marianne Conradt im Weißen Saal des Rathauses empfangen.

In den drei Tagen zuvor hatten die Gäste aus der US-amerikanischen Partnerstadt bereits bei einer Stadtrallye den Stadtkern, die Brunnen und im Grashaus am Fischmarkt das „europäische Klassenzimmer“ kennengelernt.

Weiterhin standen der Dom, das Centre Charlemagne, der Kletterwald sowie die Hochschule auf dem Besuchsprogramm. Es folgten eine Radtour auf dem Vennbahnweg nach Raeren/Belgien, Besuche des Dreiländerpunkts, der Fachhochschule, des WDR sowie Ausflugstouren nach Maastricht, Köln und Monschau. Abschließend verbrachte die Gruppe drei erlebnisreiche Tage in Berlin.

Der Rückbesuch der Aachener Oberstufen-Schüler wird in den Herbstferien stattfinden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert