Verteilerkasten gerammt: Wer fuhr?

Letzte Aktualisierung:

Eilendorf. Einen ziemlich ungewöhnlichen Einsatz verzeichnete die Polizei Sonntagfrüh gegen 7.35 Uhr bei einem Unfall an der Ecke Severinstraße/Hansmannstraße in Eilendorf.

Dort hatte der Fahrer eines Audi A4 beim Abbiegen einen Verteilerkasten für TV-Kabel gerammt und total zerstört. Fragt sich nur, wers war: Laut Polizei hatten zwei Brüder, die in dem Fahrzeug saßen, selbst die Ordnungshüter alarmiert.

Die 23 und 18 Jahre alten Männer gaben an, ein ihnen bislang unbekannter Mann habe ihnen nach einer feuchtfröhlichen Nacht in einer Kneipe angeboten, sie mit dem Wagen des Älteren nach Hause zu chauffieren, da sie beide getrunken hatten.

Nach dem Unfall habe der Mann, dessen Namen sie nur vom Hörensagen weitergeben könnten, sofort das Weite gesucht. Die Ermittler stellten allerdings fest, dass keine Person dieses Namens in Stadt und Kreis gemeldet ist. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 5600 Euro geschätzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert