Versuchtes Tötungsdelikt: Polizei fahndet nach 34-Jährigem

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Nader Ali Awad
Am 5. Oktober ist es im Aachener Ostviertel zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen: Der 34-jährige Nader Ali Awad hatte seine ehemalige Lebensgefährtin mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Foto: Polizei

Aachen. Die Aachener Polizei fahndet nach dem 34-jährigen Nader Ali Awad, der am 5. Oktober im Aachener Ostviertel versucht hatte, seine ehemalige Lebensgefährtin zu töten. Der Mann ägyptischer Herkunft hatte sie mit einem Messer lebensgefährlich verletzt.

Nach der Tat flüchtete der Mann, sein momentaner Aufenthaltsort ist unbekannt. Gegen den Beschuldigten wurde durch das Amtsgericht Aachen zwischenzeitlich ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

Der Beschuldigte trug zur Tatzeit dunkle Kleidung. Er ist 1,88 Meter groß, schlank und hat dunkle, fast schulterlange Haare, die er gelegentlich zu einem Zopf bindet.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Aachen, Kriminalkommissariat 11, Telefon 0241/9577-31101, den Kriminaldauerdienst 0241/9577-34210 oder jede andere Polizeidienststelle.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert