Versuchter Raub: Opfer lässt sich von Messer nicht beeindrucken

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit vorgehaltenem Messer versuchte ein unbekannter Täter am späten Dienstagabend, Geld von einem 19-Jährigen zu erbeuten. Der junge Mann wehrte sich jedoch erfolgreich.

Der 19-Jährige befand sich gegen 23.20 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle am Nerscheider Weg. Plötzlich zückte ein unbekannter Mann ein Messer. Er bedrohte das Opfer und forderte Geld. Der junge Mann wehrte sich allerdings gegen den versuchten Raub und weigerte sich, die Forderung zu erfüllen.

Daraufhin flüchtete der Täter in Richtung des Netto-Marktes. Er trug ein schwarzes Tuch vor der Nase. Der rund 20 Jahre alte  und 1,80 bis 1,85 Meter große, schlanke Mann hat blaue Augen und blonde Augenbrauen. Zur Tatzeit war er mit einer weißen Strickjacke mit Kapuze, einer hellblauen Jeans, sowie schwarzem Schal und schwarzen Handschuhen bekleidet. Außer dem Messer trug der Mann einen Schlagstock bei sich.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0241/ 9577-31301 oder (außerhalb der Bürozeiten) 0241/ 9577-34210.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert