Aachen - Versuchte Brandstiftung: Polizei nimmt 48-jährigen Aachener fest

Versuchte Brandstiftung: Polizei nimmt 48-jährigen Aachener fest

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Polizei hat in der Nacht zu Montag um kurz nach Mitternacht einen 48-jährigen Mann wegen des Verdachtes der Brandstiftung festgenommen.

Nach derzeitigen Ermittlungen hatte er vor einem Cafe auf dem Adalbertsteinweg Benzin entzündet. Der Gastwirt und einige Gäste hatten darauf hin die zwei Meter hohen Flammen so schnell löschen können, dass kein großer Schaden entstand und das Gebäude weitgehend unversehrt wurde.

Unmittelbar danach konnte der 48-Jährige im Rahmen einer Fahndung gefasst werden. Offenbar handelt es sich um einen Racheakt. Denn Stunden zuvor war der Mann als Störenfried des Lokals verwiesen worden. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert