Vermieter sollen nach Hunden schnüffeln

Von: Thorsten Karbach
Letzte Aktualisierung:
Schlechte Aussichten für Bell
Schlechte Aussichten für Bello: Die Stadt sucht nicht gemeldete Hunde. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Verbissen macht sich die Stadt auf die Suche nach Hundebesitzern, die keine Hundesteuer zahlen. Nachdem die Außendienstmitarbeiter des Ordnungsamtes angewiesen wurden, bei ihren Rundgängen auf Steuermarken zu achten, ging nun ein Brief an Aachener Haus- und Grundbesitzer raus.

Zehn Prozent wurden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und angeschrieben, erklärt Rita Klösges vom städtischen Presseamt, und damit verpflichtet, Angaben über die Zahl der Hunde in ihrem Besitz zu geben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert