Verkehrsunfall: 57-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein Kradfahrer wurde am Montagabend lebensgefährlich verletzt, als er eine Autoschlange in der Debyestraße überholen wollte.

Gegen 16.38 Uhr versuche eine Autofahrerin, von der Debyestraße in die Einfahrt zur Bundeswehrkaserne abzubiegen. Dabei musste sie anhalten um den Gegenverkehr passieren zu lassen. So bildete sich eine Fahrzeugschlange hinter ihrem Wagen.

Ein 57-jähriger Kradfahrer überholte die Schlange in gleicher Richtung. Als er auf einer Höhe mit der Autofahrerin war, bog diese ab und beide Fahrzeuge stießen zusammen.

Dabei zog sich der Kradfahrer lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde am Unfallort erstmedizinisch versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde das Teilstück der Debyestraße gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert