Aachen - Verkaufsoffen: Erwartungen nicht ganz erfüllt

Verkaufsoffen: Erwartungen nicht ganz erfüllt

Von: Sarah Sillius
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Nasse Füße, kalte Nase. Der Schneematsch wird dem ein oder anderen Shopping-Lustigen die Laune ein wenig verdorben haben.

Den Tag mit einem warmen Kakao auf der Coach zu verbringen ist da verlockender - oder? Von einer Einkaufstour abgehalten hat das Wetter aber tatsäclich nur wenige, wie Manfred Piana, Geschäftsführer des Märkte und Aktionskreises City (MAC), am Sonntag auf AZ-Anfrage mitteilte. „Die Erwartungen konnten zwar nicht ganz erfüllt werden, aber da muss man dem Wetter etwas Tribut zollen.”

Immerhin seien die Parkhäuser zu 80 Prozent ausgelastet, die Stimmung unter Verkäufern und Kunden sei gut gewesen. „Besonders tolle Tage waren Freitag und Samstag”, sagte Piana. Das führt er vor allem auf die Nikolauseinkäufe zurück.

Süßigkeiten, kleine Geschenke wie Bücher, CDs oder Parfüm seien in diesem Jahr die Renner unter den Geschenkideen für den 6. Dezember. „Eben alles, was in den Stiefel passt.”

Insgesamt zieht Piana für das Weihnachtsgeschäft vorläufig eine gute Bilanz. „Bislang ist das Geschäft zufriedenstellend und auf Vorjahresniveau.”

Was schenkt der Aachener seinen Liebsten in diesem Jahr? Piana: „Das klassische Spielzeug wie Lego oder Playmobil, aber auch Smartphones oder I-Pads sind gefragt.” Besonders gut laufe es witterungsbedingt für den Textilhandel. „Da könnte es im Moment nicht besser sein. Alles, was irgendwie warm hält, wird gekauft.”

Noch in vollem Gange

Noch ist das Weihnachtsgeschäft in vollem Gange. Bekanntlich strömen die meisten erst kurz vor dem Weihnachtsfest in die Geschäfte. „Der Handel erwartet besonders viel vom dritten und vierten Adventwochenende”, erklärt der MAC-Geschäftsführer.

Und wie ist die Lage auf dem Aachener Weihnachtsmarkt? Zwar tönt die Musik wieder aus - zumindest einigen - Boxen, dafür sind die Wege von Schnee und Wasser bedeckt.

„Da ist es im Moment etwas ruhiger”, sagte Piana, bevor er sich am späten Sonntagnachmittag selbst auf den Weg zum Aachener Weihnachtsmarkt machte - trotz Schneematsch, nasser Füße und kalter Nase.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert