Aachen - Verdächtiger nach Einbruch in Schmuckgeschäft festgenommen

Verdächtiger nach Einbruch in Schmuckgeschäft festgenommen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
symbol polizei polizist streifenwagen polizeiauto blaulicht
Ein Tatverdächtiger konnte von der Polizei kurz nach dem Einbruch am Markt festgenommen werden, nach seinem vermeintlichen Komplizen wird noch gesucht.

Aachen. Die Aachener Polizei hat in der Nacht zum Mittwoch einen jungen Mann festgenommen, der zuvor in ein Schmuckgeschäft am Fischmarkt eingebrochen sein soll. Nach seinem vermeintlichen Komplizen wird noch gesucht.

Wie die Polizei mitteilt, waren Anwohner gegen 1.30 Uhr durch einen lauten Knall aufgeweckt worden, als zwei Täter die Glastür des Schmuckgeschäftes einwarfen. Die Zeugen beobachteten, wie die jungen Männer mit einem Bilderrahmen mit Schmuck flüchteten.

Die eintreffenden Beamten nahmen die Fahndung nach den Tatverdächtigen auf und konnten wenig später auf dem Markt einen 19-Jährigen vorläufig festnehmen, dessen Aussehen auf die Personenbeschreibung der Zeugen zutraf.

Nach dem zweiten Täter wird derzeit noch gesucht. Er wird als etwa 1,65 - 1,70 Meter groß und dünn beschrieben, ist etwa 20 Jahre alt und hat kurze, dunkle Haare. Er trug ein weißes Kapuzenshirt, helle Turnschuhe und eine Jeans.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 0241/9577-33201 oder außerhalb der Bürozeiten unter 0241/9577-34210 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert