Brand - Vandalen wüten auf Grillplatz in Brand

Vandalen wüten auf Grillplatz in Brand

Letzte Aktualisierung:

Brand. Wieder ein trauriger Fall von blinder Zerstörungswut: Unbekannte haben am Dienstagnachmittag wesentliche Teile der Einrichtung des Grillplatzes Goertzbrunnstraße zerstört, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte.

Die im Brander Ortsteil Freund liegende Anlage wird vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Aachen, Löschzug Brand, unterhalten und vermietet. Bei den Wehrleuten herrschte am Mittwoch Fassungslosigkeit über diese Tat.

Feuer im Untestand gelegt

Der oder die Täter haben offenbar blind gewütet. Teile eines Stahlschrankes, so das städtische Presseamt, wurden dazu benutzt, die Türen der Toilettenanlage und des Geräteraumes einzurammen. Waschbecken und Toiletten wurden zerschlagen und aus den Wänden gerissen, Geräte zum Unterhalt des Platzes wurden teilweise stark beschädigt oder gar zerstört. Im Unterstand des Grills wurde ein Feuer gelegt, das aber zum Glück keine weiteren folgen hatte.

Die Freiwillige Feuerwehr und der Förderverein investieren viel Zeit in die Pflege und Wartung des Platzes. Dort hofft man nuin natürlich, Hinweise auf die Täter zu bekommen, damit sie zur Verantwortung gezogen werden können. Die Tat geschah zwischen 15 und 16.30 Uhr – dieser Zeitraum konnte jetzt eingegrenzt werden. Vielleicht hat jemand Beobachtungen gemacht und kann eventuell wertvolle Hinweise geben.

Fest steht nach der Tat leider schon: Zum diesjährigen Saisonbeginn Anfang Mai werden nicht alle Schäden behoben sein; hier muss noch einige Zeit mit Einschränkungen, besonders im Bereich der Sanitäreinrichtungen, gerechnet werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert