Aachen - Uschi Plum an der Verdi-Spitze als neue Bezirksvorsteherin

Uschi Plum an der Verdi-Spitze als neue Bezirksvorsteherin

Von: cc
Letzte Aktualisierung:
8807333.jpg
Verdi hat gewählt: Uschi Plum (vorne 3. von rechts) ist neue Bezirksvorsitzende. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Die Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat für die nächsten vier Jahre eine neue Bezirksvorstehern: Uschi Plum wurde im Rahmen der Bezirkskonferenz im Technologiezentrum AGIT einstimmig gewählt.

Bereits vor einigen Monaten hatte Plum in ihrer Eigenschaft als stellvertretende Bezirksvorsitzende für den damals amtierenden Bezirksvorsitzenden Dieter Jansen den Vorsitz übernommen. Jansen hatte aus persönlichen Gründen den Vorsitz kurz vor Ende der Legislaturperiode niedergelegt. Somit führt Plum, die auch Personalratsmitglied der RWTH ist, ab sofort offiziell die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi-Bezirk Aachen/Düren/Erft. Zu ihrem Stellvertreter wurde Detlef Kless, Betriebsrat bei der Post in Frechen einstimmig gewählt.

57 von 73 Delegierten nahmen an der Konferenz teil, bei der als Gastredner der stellvertretende Landesleiter von Verdi, Uli Dettmann aus Düsseldorf, gewonnen werden konnte. Sowohl Plum als auch Dettmann gingen in ihren Redebeiträgen auf die aktuell anlaufenden Strukturveränderungen „Perspektive 2015“ ein. Bereits seit 2,5 Jahren läuft der Verbesserungsprozess „Perspektive 2015 – ver.di wächst“.

Im Rahmen des Konzeptes sollen Ideen und Vorschläge zur Weiterentwicklung der Organisation gesammelt und umgesetzt werden sollen. Aktuell befindet sich das Projekt in der Umsetzungsphase. Die Veränderungen betreffen im Wesentlichen den Neuaufbau der Bezirke und des Servicebereichs von ver.di für die Mitglieder. „Wir wollen die Bereiche Service und Leistung weiter ausbauen“, betonte die neue Bezirksvorsteherin Uschi Plum.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert