Aachen - Unicef-Aktion: Hauptschüler laufen für Flüchtlinge

Unicef-Aktion: Hauptschüler laufen für Flüchtlinge

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Über 400 Mädchen und Jungen der GHS Aretzstraße wollen der ständig weiter wachsenden Zahl der Flüchtlingskinder weltweit helfen und damit ein Zeichen der Solidarität setzen. Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Wir laufen für Unicef“ veranstaltet die Schule am Dienstag, 2. Juni, einen Sponsorenlauf zugunsten der Unicef-Flüchtlingshilfe für Kinder.

Der Startschuss fällt um 9 Uhr im Parwickpark des Aachener Stadtparks am Rondell der Margratenstraße. Die Laufstrecke beträgt 550 Meter.

Betroffene helfen Betroffenen

Die Schülerinnen und Schüler folgen damit einem Aufruf von Mats Hummels, Fußballweltmeister 2014, Unicef-Pate und Schirmherr der Aktion „Wir laufen für Unicef“. „Wir freuen uns sehr, dass die Aretzstraße nach dem Erfolg vom vergangenen Jahr wieder für ein Unicef-Hilfsprojekt läuft“, würdigt die Sprecherin der Aachener Unicef-Ortsgruppe das Engagement der jungen Sportler. Auch Schulrektorin Dr. Dagmar Castillo freut sich wieder auf den Lauf: „Mit dem Benefizlauf wollen wir Flüchtlingskindern in den zahlreichen Krisengebieten der Welt helfen“, betont sie und weist auf die beeindruckende Tatsache hin: „An unserer Schule sind viele Flüchtlingskinder, davon nicht wenige unbegleitet ohne Familie“.

Diesen besonderen Aspekt der diesjährigen Edition unterstreicht auch Bernd-Ulrich Groß, Sportkoordinator der Schule und Organisator des Laufs: „Bei uns laufen auch Flüchtlinge, die es nach Deutschland geschafft haben, für Kinder die noch auf der Flucht sind. Für diese unbegleiteten Flüchtlingskinder an unserer Schule suchen wir noch dringend externe Sponsoren, denn an wen sollen sie diese Kinder und Jugendlichen ich bei der Sponsorensuche wenden“?

Denn so funktioniert der Sponsorenlauf: Im Vorfeld des Laufes suchen sich die Schülerinnen und Schüler Sponsoren, die bereit sind, pro gelaufene Runde einen Geldbetrag zu spenden. Das können Eltern, Verwandte, Bekannte aber auch externe Privat- oder Geschäftssponsoren sein.

2014 über 1000 Euro

Im vergangenen Jahr kamen so 1150 Euro zusammen. Im Durchschnitt liefen die Schüler acht Runden. Wer also eine Runde mit einem Euro sponsert, spendet insgesamt acht Euro. Spendenquittungen können über Unicef ausgestellt werden.

Wer die Aktion unterstützen möchte, meldet sich bitte beim Sekretariat der Schule unter Tel. 949070 oder wendet sich direkt per E-Mail an Bernd Groß (bernd.gross@ghs-aretzstrasse.de).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert