Aachen - „Uni im Rathaus”: Welche Risiken birgt der Atomausstieg?

„Uni im Rathaus”: Welche Risiken birgt der Atomausstieg?

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Veranstaltungsreihe „Uni im Rathaus” startet in diesem Wintersemester in neuem Design - und am heutigen Donnerstag gleich mit einem brisanten und hochaktuellen Thema.

Welche Risiken hat der Atomausstieg? Namhafte Experten diskutieren ab 19.30 Uhr im Krönungssaal des Aachener Rathauses diese Frage.

Professor Dr. Daniel Barben vom Lehrstuhl für Zukunftsforschung der RWTH, Jan Dobertin, Geschäftsführer Landesarbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energien NRW und Dr. Astrid Petersen als Vorsitzende der Kerntechnischen Gesellschaft sind zur ersten Diskussionsrunde eingeladen worden. Moderiert wird die Veranstaltung von der Journalistin Bettina Staubitz.

Neu ist dabei, dass das Publikum noch stärker in die Diskussion als bisher eingebunden werden soll: Fragen an die Expertenrunde sind genau so wie eigene Stellungnahmen ausdrücklich gewünscht.

Der Eintritt zu „Uni im Rathaus” ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert