Unfall auf der Lütticher Straße: Polizisten beschimpft

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:
unfall luetticher
Nach einem Unfall an der Lütticher Straße war diese zeitweise gesperrt. Der Verkehr staute sich. Einige Autofahrer beschwerten sich darüber bei den Polizeibeamten vor Ort und beschimpften diese. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Wegen eines schweren Verkehrsunfalls war die Lütticher Straße kurz vor der Grenze nach Belgien am Dienstagnachmittag für längere Zeit gesperrt. An den Absperrungen beschimpften wütende Autofahrer die Polizisten.

Der Unfall ereignete sich zwischen Ronheider Berg und der belgischen Grenze. Nach unbestätigten Angaben geriet ein die Lütticher Straße in Richtung Kelmis herunterfahrender Wagen in den Gegenverkehr, weil der Fahrer einem Auto ausweichen wollte, das von rechts vom Ronheider Berg auf die Lütticher Straße fuhr. Drei Menschen sollen verletzt worden sein, sie kamen ins Krankenhaus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert