Aachen - Unfall auf der Ahornstraße: Achtjährige von Motorrad erfasst

Unfall auf der Ahornstraße: Achtjährige von Motorrad erfasst

Von: red
Letzte Aktualisierung:
5800622.jpg
Zwei Schwerverletzte sowie eine leicht verletzte Person hat ein Verkehrsunfall auf der Ahornstraße gefordert. Foto: Ralf Roeger
20130702_00002c8b4fd5aece_2013_07_02vu0003.JPG
Die Ahornstraße war für längere Zeit in beide Richtungen gesperrt. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Beim Versuch eines 20-jährigen Motorradfahrers, an einem stehenden Linienbus vorbeizufahren, ist es am Dienstagmorgen auf der Ahornstraße zu einem schweren Unfall gekommen. Der Motorradfahrer geriet in eine Personengruppe. Zwei Personen wurden schwer und eine leicht verletzt, darunter ein Kind.

Gegen 7.50 Uhr versuchte der Motorradfahrer, den an der Haltestelle Halifaxstraße stehenden Bus zu passieren. Dabei übersah er offenbar, dass mehrere Fahrgäste aus dem Bus ausgestiegen waren, um die Straße zu überqueren. Trotz versuchter Bremsung erfasste das Motorrad mehrere Personen.

Sowohl der Zweiradfahrer als auch zwei der Fußgänger, ein 57-jährigen Mann und ein achtjähriges Mädchen, wurden verletzt. Beide waren ansprechbar, mussten jedoch im Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Der Motorradfahrer wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gefahren, konnte dieses nach ambulanter Behandlung jedoch wieder verlassen.

Die Ahornstraße war für längere Zeit in beide Richtungen gesperrt. Das Motorrad und die Tachoscheibe des Busses wurden von der Polizei sichergestellt

Leserkommentare

Leserkommentare (56)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert