Umbau: Am Sonntag schließt das Zeitungsmuseum

Letzte Aktualisierung:
izmbild
Soll bald noch mehr Besucher - vor allem junge Leute - ansprechen: Das Internationale Zeitungsmuseum in der Pontstraße wird ab Mai umgebaut. Foto: Andreas Herrmann

Aachen. Im Zuge des Umbaus des Zeitungsmuseums für die „Route Cherlemagne” wird das „Große Haus von Aachen” in der Pontstraße 13 für eine Zeit geschlossen.

Mit einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 29. März, verabschieden sich die Mitarbeiter und der Förderverein von allen Freunden und Interessenten vor dem Umzug ins Übergangsquartier im „Haus Löwenstein” am Markt.

Von 12 bis 18 Uhr besteht letztmalig in diesem Jahr die Gelegenheit, das Haus und das Museum zu erleben. Bei Führungen um 14 und 15 Uhr werden die Besucher über das Konzept „Route Charlemagne im IZM” und die Neugestaltung der Dauerausstellung informiert.

Um 16.30 Uhr findet die unweigerlich letzte öffentliche Führung durch die Ausstellung „Von der Frühzeit der Presse bis zur Gegenwart - ein historischer Streifzug durch 400 Jahre Zeit(ungs)geschichte weltweit” statt. Ab Mai sind die Büros und das Archiv des IZM dann im Haus Löwenstein geöffnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert