Aachen - Über 1000 Gratis-Häppchen auf dem Weihnachtsmarkt

Radarfallen Bltzen Freisteller

Über 1000 Gratis-Häppchen auf dem Weihnachtsmarkt

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Weihnachtsmarkt Aachen Symbol Oliver Berg/dpa
Über 1000 Häppchen – darunter Printen, Nougat, Weihnachtsleberwurst, Champignos, Pfannekuchen und Christstollen – werden am Freitag gratis verteilt.

Aachen. Warum Plätzchen backen kinderleicht ist, ist nur eine der Fragen, die am Freitag von 17.30 bis 19 Uhr beim „2. Abend der Köstlichkeiten“ zugunsten des AZ-Hilfswerks „Menschen helfen Menschen“ beantwortet werden.

Auf der Katschhofbühne des Weihnachtsmarktes begrüßen die AZ-Redakteure Annika Kasties und Robert Esser eine ganze Reihe Gäste, die sich in Sachen Kulinarik bestens auskennen. Über 1000 Häppchen – darunter Printen, Nougat, Weihnachtsleberwurst, Champignos, Pfannekuchen und Christstollen – werden gratis verteilt. Außerdem gibt es ein Gewinnspiel (ein Los kostet einen Euro). Hauptgewinn: ein Drei-Gänge-Menü im Restaurant Ratskeller von Spitzenkoch Maurice de Boer.

Bühnengäste zu Live-Interviews und kulinarische Spender sind heute Abend unter anderem: Peter Loosen (Ardennen-Grill), Wolfgang Flachs (Aachener Aixtra-Fleischer), Michael Nobis (Nobis Printen), Professor Frank Pohle (Centre Charlemagne), Martin Dresse (Dresse Nougat), Hellmich Stroink (Nagel & Hoffbaur), Nicci Fiebus (Hexenhof), Manfred Piana (Märkte und Aktionskreis City / MAC), Marcel Schmitz (Öcher Glühweintreff), Teresa Kaiser, Christian Kocks (beide RWTH Aachen) und Heinz Klein (Bäcker-Innung Aachen).

Die Köche, Bäcker, Konditoren, Fleischer, Glühwein- und Spirituosen-Experten sowie Gastronomen engagieren sich alle kostenlos für die gute Sache. „Das ist wirklich großartig! Das Publikum wird seinen Spaß haben, es wird kulinarisch verwöhnt – und gleichzeitig helfen wir unverschuldet in Not geratenen Menschen“, freut sich MAC-Geschäftsführer Manfred Piana.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert