Trickbetrüger sehen es auf Schmuck und Bargeld ab

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Am Sonntagnachmittag täuschten zwei Betrügerinnen eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses auf der Jakobstraße und entkamen mit Schmuck und Bargeld.

Gegen 15.45 Uhr klingelten die Tatverdächtigen bei der älteren Dame, da sie ein Paket für die Nachbarn abgeben wollten. Sie baten die 81-Jährige kurz einen Namen und Telefonnummer zu notieren, damit die Nachbarn Bescheid wissen. Mit Hilfe dieses so genannten Zetteltricks lenkte eine Betrügerin ihr Opfer ab, während die zweite Schmuck und Bargeld entwendete.

Die erste Betrügerin soll zwischen 30 und 35 Jahre alt gewesen sein, circa 1,65 Meter groß, hatte rot-blonde Haare, war auffallend korpulent und war mit einer blauen Jeans und einem orangefarbenen T-Shirt bekleidet.

Die zweite Betrügerin soll 45 bis 50 Jahre alt sein, circa 1,70 Meter groß, hatte blond gefärbte Haare mit einem dunklen Ansatz, die zum Zopf gebunden waren und war komplett in Weiß gekleidet.

Die Polizei warnt nochmals davor, Fremde in die Wohnung zu lassen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert