Treffsicher: Feinhals holt Vogel um Vogel herunter

Von: tis
Letzte Aktualisierung:

Richterich. Bester Stimmung war die St. Hubertus Schützenbruderschaft von 1816 in Richterich. Wesentlich trugen dazu die mitreißenden Klänge des Instrumentalvereins Richterich bei, der auch den Festzug begleitete.

In Hochstimmung fühlte sich vor allem Familie Feinhals, die mehrmals den entscheidenden Schuss auf den Vogel abgab und auch mit Axel Feinhals den König stellt. Der heute 29-Jährige war schon von klein auf bei den Schützenfesten mit dabei.

Sein Vater Helmut Feinhals gewann jetzt auch den Pokal der Prinzengarde. Seit 25 Jahren ist der neue König Axel Mitglied bei den Richtericher Hubertus-Schützen, war 2003 und 2005 Prinz, 2006 Bezirksprinz und 2007 Ehrenkönig. „2009 wurde ich zum ersten Mal König und löste damit meinen Vater als Vorjahreskönig ab. Er wiederum folgte mir dann wieder 2010“, erzählte die neue Majestät im repräsentativen Schützensilber, das ihm Brudermeister Christian Dickmeis gerade verliehen hatte.

Neben der Königswürde holte sich der König auch noch zwei Pokale der Feuerwehr und wurde Erster beim Preisschießen. Dem nicht genug. An seiner Seite stand strahlend seine Auserwählte, Ramona Jaeschke (23). Sie wird ihn nicht nur als Königin begleiten, sondern ist selbst Bürgerkönigin geworden. „Seit Jahren habe ich schon mitgeschossen, heute aber zum ersten Mal gewonnen“, erzählte sie lachend.

Nicht unerwähnt darf bleiben, dass auch Sabine Müggenburg, geborene Feinhals, kurz vor Abschluss des Schützenfestes Königin der Schützendamen geworden ist. Ehrenkönig wurde Andreas Fleu (46), seit 40 Jahren ein gestandener Schütze, der es bis zum Bezirksprinzen und auch Ehrenkönig gebracht hatte. Feuerwehrkönig wurde Tom Lankes. Den Günter-Poth-Wanderpokal erhielt Andreas Schulz, der damit Vereinsmeister wurde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert