Aachen - Trauer um Ehrenkommandant der KK Oecher Storm

Trauer um Ehrenkommandant der KK Oecher Storm

Von: dd
Letzte Aktualisierung:
9395207.jpg
Der Karneval war seine Leidenschaft: Willy Leymann ist plötzlich und unerwartet gestorben.

Aachen. Willi Leymann ist tot. Am Samstag vergangener Woche starb er in einer Aachener Rehaklinik plötzlich und unerwartet. Seit 2007 war Leymann Ehrenkommandant des KK Oecher Storm.

17 Jahre lang war er vorher der unumstrittene Kommandant des Traditions-Karnevalskorps. Leymann hinterlässt seine Ehefrau Kathi, die Töchter Huberta und Uschi und Sohn Willi. Der gelernte Dachdecker- und Klempnermeister und begeisterte Reiter wurde nur 73 Jahre alt.

„Unsere Sitzung am kommenden Freitag im Quellenhof werden wir trotzdem nicht ausfallen lassen, das wäre nicht im Sinne von Willi, der immer wieder seine Gardisten aufforderte, nach vorne und nicht zurück zu blicken“, sagt ein trauernder Storm-Kommandant Hans-Jürgen Begas, der zudem der Schwiegersohn von Willi Leymann war.

Und auch die legendäre Neumarktsitzung am Karnevalssamstag, 14. Februar, ab 11 Uhr wird nicht ausfallen. Die war vor 22 Jahren vom „Bürgermeister“ des Frankenberger Viertels, Hans-Dieter Jurewicz und Willi Leymann als Storm-Kommandant aus der Taufe gehoben worden und entwickelte sich für Aachens Narren zu einem absoluten Muss. „Die Kommandantur hat beschlossen, dass die Gardemitglieder mit einer schwarzen Armbinde die letzten Tage der Session verbringen. Damit ist auch jeder einverstanden“, erklärt Kommandant Hans-Jürgen Begas. Seine Gardisten trauerten sehr, „wir fühlten uns alle wie vor den Kopf geschlagen“.

Am Mittwoch, 11. Februar, wird Willi Leymann zu Grabe getragen. Um 10.30 Uhr werden in der Oberforstbacher Kirche St. Rochus die feierlichen Exequien gelesen, anschließend folgt die Bestattung auf dem Friedhof Schleckheim, Aachener Straße.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert