Aachen - Toter Untermieter kassiert kräftig Geld

CHIO Freisteller

Toter Untermieter kassiert kräftig Geld

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Spielfreu(n)de 2010 haben ein neues Stück auf die Beine gestellt. „Cash – und ewig rauschen die Gelder“ ist das bisher unerreichte Erstlingswerk des britischen Bestellerautors Michael Cooney. Eine schnelle und witzige Verwechslungskomödie, bei der kein Auge trocken bleibt.

Eric Swan führt ein zufriedenes Leben in einer Kleinstadt in England, bis er seinen Job bei den Stadtwerken verliert. Just in diesen Tagen erhält er einen Scheck vom Sozialamt, der eigentlich für seinen ehemaligen Untermieter bestimmt war. Er ermöglicht es ihm, seine Arbeitslosigkeit vor seiner Frau Linda zu verschweigen.

Nachdem der Kontakt zum Sozialamt einmal hergestellt ist und Eric die unerschöpflichen Möglichkeiten kennen gelernt hat, fließt das Geld in Strömen. Für eine ganze Armada von erfundenen Untermietern kassiert Eric alle möglichen Unterstützungen. Einziger Mitwisser seines lukrativen Sozialbetruges ist sein Neffe George. Zwei Jahre später wird die Lage unüberschaubar und Eric beschließt, die Leistungen auslaufen zu lassen: Als erstes erklärt er seinen Untermieter Norman Bassett für tot – unglücklicherweise erscheint an diesem Tag Mrs. Jenkins, die Außenprüferin des Sozialamtes.

Das Unheil nimmt seinen Lauf, da ausgerechnet der für tot erklärte Norman die erste Person ist, der Mrs. Jenkins begegnet. Zu allem Überfluss muss Eric nebenbei seine streitsüchtige Frau besänftigen, die ausgerechnet für diesen Tag eine Eheberaterin zu einem heimlichen Treffen nach Hause eingeladen hatte, weil sie ein ganz spezielles Doppelleben ihres Mannes vermutet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert