Aachen - Total ejal! Premiere beim Strunx-Finale

Total ejal! Premiere beim Strunx-Finale

Von: red
Letzte Aktualisierung:
4904808.jpg
Zum Start der letzten Strunx-Staffel sorgten die Akteure am Freitagabend für reichlich Lachtränen – auch wenn angesichts des Abschieds nach 21 Jahren Strunx zuweilen ein wenig Melancholie aufkam. Foto: Andreas Herrmann

Aachen. Die Hände zum Himmel – und noch einmal kräftig ausholen für den finalen Rundumschlag in Sachen jecker Schmu: Baustellenwahn, Tivoli-Desaster, der ganz normale Öcher Wahnsinn halt hat den schlimmsten Fingern des Fastelovvends mal wieder reichlich Anlass gegeben, sich Selbige in der Kappertz-Hölle zu verbrennen.

Zum Start der letzten Strunx-Staffel sorgten die Akteure am Freitagabend für reichlich Lachtränen – auch wenn angesichts des Abschieds nach 21 Jahren Strunx zuweilen ein wenig Melancholie aufkam.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert