Oberforstbach - TKV Oberforstbach feiert 120 Jahre Vereinssport

TKV Oberforstbach feiert 120 Jahre Vereinssport

Von: lki
Letzte Aktualisierung:
13594940.jpg
Bei der 120-Jahr-Feier des TKV Oberforstbach standen auch zahlreiche Ehrungen langjähriger und erfolgreicher Mitglieder auf dem Festprogramm. Foto: Martin Ratajczak

Oberforstbach. In 120 Jahren Vereinsleben und als einer der zehn ältesten Ringervereine Deutschlands konnte der TKV Oberfostbach bei der Jubiläumsfeier auf eine lange Vereinsgeschichte zurückblicken.

So erzählte der erste Vorsitzende Markus Komuth bei seiner Festrede, dass die beiden Weltkriege „tiefe Wunden“ in den Verein gerissen und die gesellschaftspolitischen Veränderungen auch den TKV nicht verschont hätten. Umso erfolgreicher sollten die anschließenden Jahrzehnte werden: So holte neben vielen anderen Erfolgen die Vereinslegende Günther Faier 1976 gleich drei Weltmeistertitel in der Sportakrobatik.

„Auch heute bilden die Ringer und Sportakrobaten das Fundament des Vereins“, sagte Komuth. Nichtsdestotrotz habe der TKV Oberforstbach gerade bei den Ringern auch mit Nachwuchssorgen zu kämpfen. Zwar habe sich die Situation seit dem Frühjahr „etwas gebessert“, da Kinder nun schon im Alter von sechs Jahren ans Ringen herangeführt werden. Doch der Verein suche natürlich jederzeit nach motivierten Neuzugängen, ergänzte Komuth.

Zahlreiche Ehrungen

Bei der Jubiläumsfeier selbst standen die Sorgen dagegen nicht im Vordergrund: Neben dem gemütlichen Beisammensein mit Livemusik und Büffet waren auch zahlreiche Ehrungen Teil des Programms. So wurden Gisela Breuer und Doris Beck für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ulrich Baron, Franz Hunds, Georg Thom und Reinhard Moers wurden für ihre 50-jährige Treue zum TKV ausgezeichnet.

Auch bei den Spendern und Helfern, auf die der Verein angewiesen sei, bedankte sich Komuth sehr herzlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert