Aachen - Tivoli-Lauf: Am Tivoli läuft‘s endlich wieder richtig rund

Tivoli-Lauf: Am Tivoli läuft‘s endlich wieder richtig rund

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Am Tivoli läuft alles rund – leider eine seltene Schlagzeile in den letzten Wochen. Die schweren Zeiten treffen auch die Amateurabteilungen – umso wichtiger, verlässliche und treue Partner an der Seite zu haben. So stärkt auch in diesem Jahr die Aachen-Münchener dem 4. Tivoli-Lauf am Sonntag, 26. Mai, als Namensgeber und Hauptsponsor den Rücken.

Bei aller Beständigkeit gibt es auch Neuerungen – nach wie vor ist der Hauptlauf der Halbmarathon – hier wurde nach Abstimmungen mit dem ALRV, der in den Vorbereitungen für das CHIO steckt, die Strecke abgeändert. In diesem Jahr gibt es einen zuschauerfreundlicheren Rundkurs um den Tivoli herum und unter Einbeziehung der CHIO-Brücke und des schön begrünten Finanzamt-Areals.

Überschaubar und schnell und mit der Gewährleistung einer engmaschigen Verpflegung. Eine Strecke, die somit für den ambitionierten wie den Hobbyläufer attraktiver wird. Während die Halbmarathon-Läufer vier Runden drehen, ist der Jedermannlauf mit zwei Runden und fünf Kilometern Länge eine schöne Alternative.

Spannend ist in diesem Jahr die neu aufgenommene Firmenwertung im Rahmen des Jedermannlaufs. Die Firma mit den meisten Zieleinläufen wird geehrt und die besten Damen und Herrenteams (je drei Läufer) werden mit ihrer Firma auf Antenne AC vorgestellt.

Auch der Nachwuchs bekommt seine Chance – mit dem Bambinilauf über den Schüler- und Jugendlauf ist die ganze Familie rund um den Tivoli-Lauf unterwegs. Eine Schulwertung – so wie die Firmenwertung – bei den 2,5 Kilometer des Schülerlaufs und der doppelten Distanz des Jugendrennens runden das gesamte Programm ab.

Wenn am 26. Mai der erste Startschuss fällt, sind insgesamt rund 100 ehrenamtliche Helfer im Einsatz. Sie alle haben ein Ziel – die Veranstaltung rund zu gestalten und möglichst viele Teilnehmer an den Start zu bekommen, denn soziales Engagement ist Tradition beim Tivoli-Lauf. In diesem Jahr geht ein Euro je Starter an das Reit- und Therapiezentrum Lohner Hof e.V.

Weiter Informationen zum Lauf und zur Anmeldung unter: http://www.leichtathletik-alemannia.de/index.php/tivoli-lauf.html und im Sporthaus Drucks in Aachen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert